Mein roter Faden ... Lebensthemen und Stationen im Kirchenjahr verbinden und gestalten

VBL-Tagung Kath. Religionslehre Haupt- und Förderschule Städteregion AC, DN, Eifel/EU, KR, MG u. VIE

20240222_©Steinfeld_20240222_VBL_MeinroterFaden_02958935 (c) KI-Aachen
Datum:
Donnerstag, 22. Februar 2024 15:00 - Freitag, 23. Februar 2024 17:00
Art bzw. Nummer:
015-2024
Von:
Sandra Struck-Germann / Maria Cremers
Ort:

Salvatorianerkloster Steinfeld
Hermann-Josef-Str. 4
53925 Kall
www.kloster-steinfeld.de 

Farben, Wolle, Stoffe ermöglichen sinnliche Erfahrungen und Ausdrucksmöglichkeiten jenseits von Worten. Die Filzkünstlerin Sandra Struck-Germann (*Filzwerkstatt Struck-tur*) spürt in ihren Werken dem Augenblick nach, formt und gestaltet ihn. Dabei orientiert sie sich an biographischen Fragen und Schöpfungsthemen. Angeregt vom aktuellen Misereor-Hungertuch und der Tradition, Heilige mit Attributen zu kennzeichnen, fragt sie: Was ist mein Attribut, was kennzeichnet meinen Alltag und mein Verhältnis zur Schöpfung? Die Gedanken dazu „übersetzt“ und gestaltet sie zusammen mit den Teilnehmer*innen in einfachen Elementen aus Wolle und Stoff, die dann zu einem persönlichen Hunger- oder Lebenstuch zusammengeführt werden.
Die Veranstaltung vermittelt Grundtechniken und bietet Ideen für Einsatzmöglichkeiten im Unterricht für die eigenen Lerngruppen. Die Wahrnehmungs-, Gestaltungs- und Deutungskompetenz der Schüler*innen werden durch die Materialien und die verschiedenen Techniken gestärkt.

Referentinnen

Sandra Struck-Germann (Künstlerin) / Maria Cremers

Leitung

Maria Cremers / Nicole Mahr / zuständige Schulamtsdirektor*innen / Dr. Paul Rulands (IfL Essen)

Termin

Beginn: Donnerstag, 22.02.2024, 15.00 Uhr
Ende: Freitag, 23.02.2024, 17.00 Uhr

Ort

Salvatorianerkloster Steinfeld, Hermann-Josef-Str. 4, 53925 Kall

Zielgruppe

Lehrer*innen an Haupt- und Förderschulen

KLP-Bezug

KLP Sek I (HS), IF1: „Menschsein in Freiheit und Verantwortung“; IF 5: „Kirchliches Leben in der Zeit: Lebenslauf und Jahreskreis“

LP-Bezug

LP PS, Bereich: „Ich, die anderen, die Welt und Gott“, „Die Welt als Gottes Schöpfung deuten“, Kompetenzerw. am Ende der Schuleingangsphase: Freude, Lob und Dankbarkeit über die Schöpfung in verschiedenen Gestaltungsformen zum Ausdruck bringen

FSP

alle

Anmeldung

bis Montag, 05.02.2024, über das Online-Anmeldeformular oder bei Susanne Senden, Telefon 0241/60004-12

10+ Plätze frei

Anmeldung

Mein roter Faden ... Lebensthemen und Stationen im Kirchenjahr verbinden und gestalten

Wenn Sie an dieser Veranstaltung teilnehmen möchten, füllen Sie bitte das folgende Formular aus:


Alle Eingabefelder, die mit einem Stern (*) versehen sind, sind Pflichtfelder.
Abbrechen