Modifiziertes Hygienekonzept der Religionspädagogischen Medienstelle seit Freitag, 11. September 2020, und aktuelle Shutdown-Einschränkungen bis mind. Montag, 15. Februar 2021

Sehr geehrte Kundinnen und Kunden, 

da die Zeiten immer noch und weiter besondere sind, bitten wir Sie um Beachtung der folgenden Hinweise:

  • Wegen des derzeitigen verschärften Lockdowns bleiben Religionspädagogische Medienstelle und Diözesanbibliothek bis mindestens Montag, 15.2.2021, erneut für Publikumsverkehr ganz geschlossen.
  • Ausnahmeregelung: Nur Nutzer/-innen, die unmittelbar vor einer Prüfung stehen (Staatsexamen, Unterrichtsbesuche, weitere Abschlussprüfungen) können dringend erforderliche Medien z. Zt. ausnahmsweise nach vorheriger Nachfrage und Terminierung, Online-Recherche und Vorbestellung in der Medienstelle persönlich abgeholen.
  • Da wir Lehramtskandidaten/innen z. Zt. in der anstrengenden Prüfungszeit nicht – wie gewohnt – vor Ort beraten können, bieten wir ab Dienstag, 26.01.2021, bis Donnerstag, 25.03.2021, eine Fern-Sprechstunde speziell für Referendarinnen und Referendare an. Sie findet zweimal in der Woche statt und zwar jeweils dienstags, 10.00-12.00 Uhr, und donnerstags, 14.30-16.30 Uhr. Sie können entscheiden, ob Sie sich telefonisch oder über das Online-Tool WebExberaten lassen wollen. Um einen Beratungstermin zu erhalten, ist es lediglich erforderlich, spätestens einen Tag zuvor ein Mail an unsere religionspädagogische Beraterin Anne Scheffen, selbst ausgebildete Lehrerin, zu schicken und dabei anzugeben, in welcher Schulform und Stufe und zu welchem Thema Sie Ihre Unterrichtspraktische Prüfung planen. Zugleich sollten Sie angeben, ob Sie telefonisch (dazu bräuchten wir Ihre Nummer) oder digital beraten werden wollen. Frau Scheffen wird sich dann inhaltlich vorbereiten, sie je nach Wunsch telefonisch kontaktieren oder Ihnen eine WebEx-Einladung schicken. Sie erreichen Frau Scheffen unter der Adresse: anne.scheffen@bistum-aachen.de. Alle Beratungen werden auf Ihre spezifischen Bedürfnisse angepasst sein und sind natürlich wertungsfrei. Im Rahmen des Gesprächs wird Frau Scheffen mit Ihnen auch erörtern, in welcher Form Sie am schnellsten an die Literatur gelangen, die für Ihre weitere Planung zweckmäßig erscheint.
  • Ein Postversand von Medien und Büchern nach Online-Recherche und Vorbestellung - gegen gewichtsabhängige Kostenbeteiligung - bleibt grundsätzlich für all unsere Nutzer/innen im Bistum Aachen möglich, zur Zeit wg. des Shutdowns zusätzlich auch innerhalb der Regionen Aachen-Stadt und Land.
    Bitte richten Sie Ihre Bestellungen für einen Medienversand (unter Angabe von Signatur, Autor und Titel) und weitere Anfragen immer an folgende Mail-Adresse: medienstelle.ki@bistum-aachen.de.
  • Eine Rückgabe durch Einwurf gut verpackter, dafür geeigneter Medien und Bücher über die blaue Briefkastenstele vor der Zugangsbrücke ist jederzeit möglich (grundsätzlich keine Bücher aus der Diözesanbibliothek oder empfindliche größere Medien, z.B. Bildmappen DIN-A3).
  • Direkte telefonische Erreichbarkeit bis auf Weiteres nur während der gewohnten Öffnungszeiten über:
    Tel. 0241/60004-31 (Medienstelle Disposition) und/oder 0241/60004-32 (Beratung):
    Di.-Do. 11.00 - 17.00 Uhr
    Fr. 11.00 - 15.30 Uhr
    oder nach vorheriger Terminierung über Mailkontakt
  • Mailerreichbarkeit grundsätzlich immer über medienstelle.ki@bistum-aachen.de 

  • Alle folgenden Regelungen unseres Hygienekonzeptes gelten frühestens wieder nach der Öffnung des aktuellen Shutdowns und nur für die regulären Öffnungszeiten mit ggfs. und grundsätzlich wieder zugelassenem Publikumsverkehr:
  • Eine Abholung von Medien ist grundsätzlich nur nach vorheriger Bestellung möglich.
  • Persönliche Rückgaben von großen Medien nur nach Voranmeldung, gut verpackter Einwurf kleinerer Medien u. Bücher in den blauen Außenbriefkasten jederzeit.
  • Nach Voranmeldung und Terminvereinbarung können höchstens zwei Nutzerinnen und Nutzer - zusätzlich zu den viertelstündig terminierten Abholern - in Zeitfenstern von jeweils bis zu zwei Stunden (inkl. Vor- und Nachbereitung der Besuche) in den Regalen selbst vor Ort nach Medien und Büchern recherchieren. 
  • Kopieren ist nur einzeln nach Absprache mit dem Personal von den angemeldeten Kunden/-innen in der Medienstelle möglich.
  • Bitte richten Sie Ihre Bestellungen zur Abholung (unter Angabe von Signatur, Autor und Titel) und weitere Anfragen immer an folgende Mail-Adresse: medienstelle.ki@bistum-aachen.de.
  • Wir werden mit Ihnen immer einen möglichen und konkreten Abholungs- bzw. ggfs. Recherchetermin vor Ort vereinbaren. 
  • Postversand zu den bekannten Bedingungen ist möglich.
  • Telefonische Erreichbarkeit nur während der gewohnten Öffnungszeiten über:
    Tel. 0241/60004-31 (Medienstelle Disposition) und/oder 0241/60004-32 (Beratung).
  • Telefonische Beratungen werden weiterhin mit Mitarbeitern/-innen auch im Homeoffice vermittelt und ermöglicht.
  • Wir weisen auf die Beachtung der allgemein bekannten Infektionsschutzmaßnahmen (Abstandswahrung, Tragen eines Mund- und Nasenschutzes in den Räumen der Medienstelle, usw.) hin. Konkrete Hinweise zum Betreten von KI bzw. Medienstelle finden Sie auch im Eingangsbereich des Katechetischen Instituts.
  • Ihr persönlicher Besuch wird für 4 Wochen zur Nachverfolgung von Infektionen dokumentiert.

Wir freuen uns darauf, Ihnen hoffentlich auch bald wieder persönlich vor Ort begegnen zu können, und bitten um Verständnis für die derzeitigen weiteren Einschränkungen!

 

Gemeinsame Benutzungsordnung für die Religionspädagogische Medienstelle und die Diözesanbibliothek im KI Aachen

Abweichende Regelungen speziell für die Diözesanbibliothek nur im PDF-Download.

Spezielle Regelungen für die Religionspädagogische Medienstelle

  • Wenn Sie im Bistum Aachen (religions-)pädagogisch / katechetisch – ehrenamtlich oder beruflich – mit Kindern, Jugendlichen oder Erwachsenen tätig sind, können Sie unsere Ausleihe in der Religionspädagogischen Medienstelle nutzen.
  • In der Religionspädagogischen Medienstelle erwarten Sie eine Bibliothek mit einem großen religionspädagogischen Bestand und eine umfangreiche Mediothek mit vielen audio-visuellen Medien. 
  • Sie können Bücher, Unterrichtsmodelle, Freiarbeitsmaterialien, Gottesdienstmodelle, Kurzfilme, Videokassetten, DVDs, Poster, Bildmappen, Kamishibais/Erzähltheater, Medienkoffer, Overheadfolien u.v.m. ausleihen.
  • Videos und DVDs können Sie auch bei uns sichten.
  • Bei Bedarf ist die Freischaltung unseres Online-Filmdownload-Medienportals (gegen einmalige Gebühr von 20,00 €, s.u.) möglich.
  • Ein großer Präsenzbestand an religionspädagogischen und theologisch-praktischen Zeitschriften kann vor Ort eingesehen und kopiert werden.
  • Sie können alle Materialien vor Ort sichten und selbst zusammenstellen. Dabei helfen Ihnen der Online-Katalog von zu Hause aus und Rechercheterminals vor Ort. Darüber hinaus können Sie die religionspädagogische Beratung unserer Mitarbeiter/-innen in Anspruch nehmen.
  • Falls Sie im Bistum Aachen, aber außerhalb der Regionen Aachen-Stadt /-Land, wohnen, schicken wir Ihnen Materialien in begrenztem Umfang zu. Wir bitten dafür um möglichst konkrete Angaben. 
    >> direkt zum Online-Katalog der Medienstelle
  • Seit 2013 können Sie als Jahresgebührzahler auch Filme und zugehörige Materialien von unserem Medienportal herunterladen, falls Sie im Bistum Aachen in der kirchlichen Bildung und Erziehung tätig sind: >> https://www.medienzentralen.de/Aachen  

Die Leihfrist beträgt für:

  • Bücher und AV-Medien     »  3 Wochen 
    Medienkoffer                    »  1 Woche (nicht verlängerbar)
  • Bei eventuellem Rückversand bedenken Sie bitte die Zeit des Postweges und wählen immer eine sichere Verpackungsart!
  • Eine  r e c h t z e i t i g e  Verlängerung ist online (auch telefonisch oder per e-Mail) bis zu dreimal möglich, falls die Materialien nicht bereits vorbestellt sind. Diese Online-Verlängerung muss spätestens am Tag vor der Rückgabe erfolgen, damit reservierte Medien rechtzeitig in der Medienstelle zurück sein können (persönliche Rückgabe, rechtzeitiger Postversand mit entsprechendem Vorlauf, gut und sicher verpackter Einwurf in unseren Außenbriefkasten [Bildmappen ab A3 / Poster ausgeschlossen]).
  • Materialien und AV-Medien der Religionspädagogischen Medienstelle können nur zu bestimmten Terminen vorbestellt und reserviert werden (nur telefonisch oder per Mail). Holen Sie die vorbestellten bzw. terminlich reservierten Medien nicht innerhalb von drei Ausleihtagen ab, verfällt Ihr Anspruch. Eine Terminierung entspricht in der Regel einer einfachen Ausleihfrist.
  • Wir erheben eine personenbezogene Verwaltungsgebühr von 12,00 € für ein Jahr Entleihe ab Zahltag.
    Sie können auch eine Gebühr von 2,00 € pro Entleihvorgang wählen, wenn Sie nicht mehr als fünf Teile mitnehmen oder entleihen möchten. 
  • Wollen Sie unser Online-Medienportal für den Filmdownload in der kirchlichen Bildungsarbeit (Schule, Gemeindearbeit, Erwachsenenbildung etc.) nutzen, fällt z.Zt. bei der Erstanmeldung zum Medienportal eine einmalige Verwaltungsgebühr von 20,00 € an. Solange Sie die Jahresgrundgebühr für die Nutzung der Medienstelle von 12,00 € weiter gezahlt haben, können Sie sich für das Medienportal dann jährlich einfach neu freischalten lassen.
  • Bei Postzustellung von Materialien der Religionspädagogischen Medienstelle beteiligen wir Sie dem Gewicht des Päckchens / Paketes entsprechend an unseren Versandkosten. Für den Rückversand/-transport sind Sie selbst zuständig und verantwortlich.
  • Vor Begleichung ausstehender Gebühren (in Bar oder Online-Überweisung) ist keine erneute Ausleihe möglich.
  • Für jedes nicht ordnungsgemäß zurückgebrachte oder verlängerte Buch oder AV-Medium erheben wir eine Überziehungsgebühr von 0,20 € pro Ausleihtag. Diese ist bei der Rückgabe zu entrichten.
  • „Gewohnheitsmäßiges“ Überziehen oder ständige Missachtung von Mahnungen führen zu dauerhaftem Ausleihverbot.
  • Bitte gehen Sie sorgfältig mit unseren Büchern und Medien um. Schreiben Sie nicht in Bücher oder Texthefte! Für Beschädigung oder Verlust - auch auf dem Postweg - haften Sie und sind zur Ersatzbeschaffung verpflichtet.
  • Teilen Sie uns bitte mit, wenn Sie Schäden an entliehenen Medien verursacht oder entdeckt haben. Die Medien können dann repariert und spätere Reklamationen vermieden werden.
  • Urheberrechte bzw. Vorführrechte (V+Ö bzw. KFW-Filmbouquet) von entliehenen (AV-)Medien müssen anerkannt und beachtet werden. (Kino-) Spielfilme dürfen nicht namentlich, inhaltlich oder bildlich in Plakatierung, Presse oder Internet beworben werden. Grundsätzlich ist gewerbliche Vorführung ausgeschlossen.
  • KFW-Filmbouquet-Lizenzen werden von uns nur für von der Medienstelle explizit angefragte Filme weitergegeben, nicht grundsätzlich für alle Filme, die Sie in der aktuellen KFW-Filmbouquet-Titelliste finden.
  • Die Lizenzrechte für Downloadmedien aus unserem Medienportal sind personenbezogen und nicht überträgbar. Downloadfilme dürfen Sie nur in Ihrer eigenen kirchlichen Bildungsarbeit (Schule, Gemeinde, Erwachsenenbildung) innerhalb der Grenzen des Bistums Aachen öffentlich vorführen. Für auf Trägermedien und Rechnern des Nutzers/ der Nutzerin gespeicherte Dateien gilt nur die Laufzeit der Nutzungslizenz des jeweiligen Mediums.
  • Bei der Entleihe von Büchern und Kleinmedien (Dias, Folien etc.) verbleiben Urheber- und Abbildungsrechte beim jeweiligen Lizenzgeber.
  • Personenbezogene Daten aus der persönlichen Anmeldung bei der Religionspädagogischen Medienstelle / Diözesanbibliothek werden nur zweckgebunden erhoben und verarbeitet, d. h. soweit sie für die Nutzung von Religionspädagogischer Medienstelle und Diözesanbibliothek notwendig sind. Dies geschieht in Übereinstimmung mit dem geltenden Datenschutzrecht. 
    Sie haben als Nutzer folgende Rechte: das Recht auf Auskunft (§ 17 KDG), auf Berichtigung von Daten (§ 18 KDG), auf Löschung Ihrer Daten (§ 19 KDG), auf Einschränkung der Verarbeitung (§ 20 KDG), auf Datenübertragbarkeit (§ 22 KDG) und auf Widerspruch (§23 KDG).
  • Als Verantwortlicher handelt: Dr. Alexander Schüller, Katechetisches Institut Aachen, Eupener Str. 132, 52066 Aachen, Tel. 0241/60004-12, e-mail alexander.schueller@bistum-aachen.de.
  • Betrieblicher Datenschutzbeauftragter für den Bereich des Bistums Aachen:

    Wirtschaftsprüfungsgesellschaft  CURACON GmbH
    Am Mittelhafen 14
    48155 Münster
    Tel.: 0251/92208247
    E-Mail: datenschutz@bistum-aachen.de .

  • Grundlegende Informationen zum Datenschutz, die Datenschutzerklärung für das Bistum Aachen sowie das kirchliche Datenschutzgesetz (KDG-VDD) in der Fassung vom 23.04.2018 hier: https://www.bistum-aachen.de/datenschutzbestimmungen/ .

Wir bitten um sorgfältige Beachtung dieser Benutzungsordnung im Interesse aller Entleiherinnen und Entleiher, danken für Ihr Verständnis und freuen uns, wenn Sie unser Angebot für Ihre Arbeit intensiv nutzen.

WLAN-Netz für alle KI-Nutzer nach persönlicher Anmeldung verfügbar

Digitale Hysterie (c) Jürgen Drewes, KI

Sprechen Sie uns an, wenn Sie vor Ort im KI einen WLAN-Zugang benötigen.

  • Für unsere zu Veranstaltungen angemeldeten Tagungsteilnehmer/-innen, Referenten/-innen sowie für Nutzer/-innen unserer Religionspädagogischen Medienstelle oder der Diözesanbibliothek steht im Katechetischen Institut ein gesichertes WLAN-Netz zur Verfügung.
  • Sie können vor Ort mit Internetzugang arbeiten (in allen Veranstaltungsräumen, in der Religionspädagogischen Medienstelle, im Lesesaal der Diözesanbibliothek ...).
  • Voraussetzung ist ein von Ihnen mitgebrachtes WLAN-fähiges Gerät, das IEEE 802.11b/g und die sichere Verschlüsselungstechnik WPA2 unterstützt und der mit aktueller Virenschutzsoftware ausgestattet ist.
  • Ihre persönliche Zugangskennung für das WLAN im KI erhalten Sie in Medienstelle und Geschäftszimmer des KI. Sie gilt zeitlich befristet und nur für Sie persönlich. Sie kann jederzeit erneuert oder verlängert werden.
  • Wir unterstützen mit diesem Angebot Ihre religionspädagogische oder wissenschaftliche Arbeit (im Lesesaal der Diözesanbibliothek oder in der Religionspädagogischen Medienstelle).