Weiterbildung / Qualifizierung

Sie sind Lehrerin oder Lehrer an einer Schule im Bereich des Bistums Aachen und wollen sich für die Erteilung des katholischen Religionsunterrichtes in ihrer Schulform nachqualifizieren?

Sie können zwischen drei verschiedenen Wegen mit unterschiedlichen Zielen wählen:

  • Qualifikationskurse (KI Aachen: Rainer Oberthür, Maria Cremers)
  • Zertifikatskurse (IfL Essen-Werden in Zusammenarbeit mit Dozenten des KI Aachen: Johannes Gather, Dr. Jean-Pierre Sterck-Degueldre)
  • Fakultaskurse / Studienkurse (IfL Essen-Werden)

Zertifikatskurse

Aktuelle bzw. neu ausgeschriebene Zertifikatskurse für Primarstufe, Sekundarstufe oder Berufskollegs NRW finden Sie im Programm des IfL Essen-Werden. Diese Kurse finden nicht in jedem Jahr statt.

  • fachwissenschaftliche Weiterbildung mit unterrichtspraktischen Elementen für Lehrer/-innen in einem unbefristeten Anstellungsverhältnis
  • Qualifikationserweiterung zur Sicherung der Unterrichtsversorgung in Mangelfächern
  • Dauer: 1 Schuljahr (Sek 1,BK, FÖS) / 6 Monate (Prim)
    320 Stunden / 160 Stunde
  • in Abstimmung mit den betroffenen Landes- und Bezirksregierungen und den zuständigen (Erz-)Bistümern
  • fachliche Voraussetzung für die
    kirchliche Unterrichtserlaubnis
  • Durchführung: IfL - Institut für Lehrerfortbildung
  • Ort: abhängig von den Kursen
Logo IfL Essen-Werden (c) ifl Essen-Werden
() (c) ifl Essen-Werden

IfL - Institut für Lehrerfortbildung

Dahler Höhe 29
45239 Essen-Werden

Ansprechpartner im KI für Zertifikatskurse des IfL Essen-Werden

Johannes Gather, Dozent für Religionspädagogik (c) Johannes Gather (Ersteller: Johannes Gather)

Johannes Gather

Dozent

Religionspädagogische Fort- Aus- und Weiterbildung

Zugeordnetes Sekretariat:
Aimée Suchan,
Tel.: 0241 / 60004-19


 

Jean-Pierre Sterck-Degueldre, Dozent (c) Jean Pierre Sterck-Degueldre

Dr. Jean-Pierre Sterck-Degueldre

Dozent

Religionspädagogische Fort-, Aus- und Weiterbildung

Zugeordnetes Sekretariat:
Aimée Suchan,
Tel.: 0241 / 60004-19


 

  • Die Verantwortung der Kirche für den Inhalt des katholischen Religionsunterrichts findet u.a. ihren Ausdruck in der kirchlichen Beauftragung der Religionslehrer/-innen. In dieser Beauftragung nimmt der Bischof im Namen der Kirche den Dienst der Religionslehrer/-innen an. Für die Dauer des Vorbereitungsdienstes verleiht er eine vorläufige "Kirchliche Unterrichtserlaubnis"; für die Lehrtätigkeit nach bestandener Zweiter Staatsprüfung erteilt er die "Missio canonica".
    Informationen zu Fragen der Nachqualifizierung für das Fach Katholische Religionslehre finden Sie im KI-Arbeitsbereich "Weiterbildung / Qualifizierung".
  • Konkrete Veranstaltungen finden Sie im aktuellen Jahresprogramm unter dem Bereich Aus- und Weiterbildung bzw. Weiterbildung / Qualifizierung.