Frieda, Nikki und die Grenzkuh

Lesung mit Uticha Marmon in der Bücherinsel St. Donatus in Aachen-Brand

20240829_Frieda_Buch (c) Carlsen-Verlag
Datum:
Donnerstag, 29. August 2024 16:30 - 18:00
Art bzw. Nummer:
049-2024
Von:
Uticha Marmon
Ort:

Bücherinsel St. Donatus
Donatusplatz 1
52078 Aachen

Im Dörfchen Elend gibt es eine Grenze: nicht nur eine tatsächliche Grenze, sondern – schlimmer noch – eine mentale Grenze. Die Nordelender wollen von den Südelendern nichts wissen und umgekehrt. Diese Grenze ist seit langer Zeit fest und schier unüberwindlich. Was aber, wenn nun eine Kuh – die Kuh Angela aus Südelend – gerade auf dieser Grenze ein Kälbchen zur Welt bringt und der Vater des Tiers obendrein aus Nordelend stammt? Wem gehört das Kälbchen? Der Konflikt um die Durchsetzung des Besitzanspruchs ist vorprogrammiert und führt sogar zu einer Gülleschlacht. Doch plötzlich verschwindet das Kälbchen. Um es wiederzufinden, müssen sich die zerstrittenen Parteien zusammenraufen.

Im neuen Roman der renommierten Kinderbuchautorin Uticha Marmon (u.a. 2020: Hamburger Literaturpreis in der Kategorie Kinder- und Jugendbuch) lernen die Leser*innen jede Menge merkwürdige Figuren kennen wie die beiden Titelfiguren: die Kuhflüsterin Frieda und Nikki, der magische Wesen aufzuspüren versucht und einem mysteriösen Zwerg das Handwerk legen will.

Referentin

Uticha Marmon

Leitung

Dr. Michael Ziemons (Bücherinsel St. Donatus) / Dr. Antonius Kuckhoff OSB

Termin

Mittwoch, 28.08.2024, 16.00 - 18.00 Uhr

Ort

Bücherinsel St. Donatus, Donatusplatz 1, 52078 Aachen

Zielgruppe

Lehrer*innen aller Schulformen / alle Interessierten

Kosten

Der Eintritt ist frei.

Anmeldung

bis Montag, 26.08.2024, online über das Anmeldeformular oder bei Susanne Senden, Telefon 0241/60004-12

10+ Plätze frei

Anmeldung

Frieda, Nikki und die Grenzkuh

Wenn Sie an dieser Veranstaltung teilnehmen möchten, füllen Sie bitte das folgende Formular aus:


Alle Eingabefelder, die mit einem Stern (*) versehen sind, sind Pflichtfelder.
Abbrechen