arrows - Alexey Hulsov (c) Pixabay

Wie wir mit rechten Parolen angemessen umgehen --- Neuer Termin!!!

arrows - Alexey Hulsov
Datum:
Mo 31. Mai 2021
Art bzw. Nummer:
KI-2020/21 Nr. 46 (Termin verschoben vom 2.12.2020)
Von:
Prof. Dr. Klaus-Peter Hufer, Univ. Duisburg-Essen
Ort:

Katechetisches Institut

Eupener Str. 132
52066 Aachen

Rechtsruck und christliche Antworten darauf (Halbtag „Süd“)

Wenn es darum geht, in Schule und Unterricht rechtsextremen und demokratiefeindlichen Parolen etwas entgegenzusetzen, setzt bei Lehrkräften oft Hilflosigkeit ein. Sie merken: Ihr Wissen über Rechtsextremismus alleine genügt noch nicht, um handlungsfähig zu sein. Wie geht das, im richtigen Augenblick mit der richtigen Haltung die richtigen Argumente parat zu haben? Und wie lässt sich dabei noch vermitteln, welche Vorzüge Demokratie und christliche Menschenbilder haben und welche Werte darin zum Ausdruck kommen?

Elemente aus dem Argumentationstraining gegen Stammtischparolen von Klaus-Peter Hufer (www.argumentationstraining-gegen-stammtischparolen.de/) werden bei dieser Tagung vorgestellt, ausprobiert und reflektiert.

Referent

Prof. Dr. Klaus-Peter Hufer, Universität Duisburg-Essen, Bildungswissenschaftler  ("Argumentationstraining gegen Stammtischparolen") 

Leitung

Jörg Thommessen, Christa Göers, Birgit Schüller (Bezirksbeauftragte) / Johannes Gather, KI

Neuer (verschobener) Termin

Montag, 31. Mai 2021, 12.00 - 17.00 Uhr
(12.00 Uhr Imbiss / Arbeitsbeginn ca. 12.45 Uhr)

Ort

Katechetisches Institut

Hinweis

Die Tagung beginnt mit einem gemeinsamen, den Hygienebestimmungen gemäßen Imbiss (Kostenbeitrag 4,00 Euro).

Anmeldung

(wegen Coronaschutzbedingungen unbedingt erforderlich) bis Mittwoch, 26.05.2021 beim Katechetischen Institut: fortbildung.ki@bistum-aachen.de oder bei Aimée Suchan, Telefon 0241/60004-19, oder bei der/dem zuständigen Bezirksbeauftragten.

Hier können Sie den Antrag auf Sonderurlaub downloaden!