Die Osterfreude spüren - trotz Krise!

Ostergruß an die Religionslehrkräfte

Ostern bible-2167783_1920 (1) pixabay (c) pixabay
Ostern bible-2167783_1920 (1) pixabay
Datum:
Fr. 26. März 2021
Von:
Dr. Alexander Schüller, Leiter des Katechetischen Instituts

Zum anstehenden Osterfest haben Dr. Thomas Ervens, Leiter der Abteilung Erziehung und Schule, Dr. Alexander Schüller, Leiter des Katechetischen Instituts, und Walter Peukert, Referent für Schulpastoral gemeinsam einen Ostergruß verfasst. Dieser wendet sich ganz besonders an die Religionslehrkräfte im Bistum Aachen. 
Zudem weisen sie noch einmal darauf hin, dass entsprechendes digitales Material der Schulabteilung in Form eines Padlets zum Thema Ostern hier auf dieser Seite verlinkt ist.

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

"Was sucht ihr den Lebenden bei den Toten?" (Lk 24,5)

Mit dieser Frage werden im Evangelium nach Lukas die Frauen konfrontiert, die „ratlos“ vor dem leeren Grab Jesu stehen. Hier zeigt sich: Trauer und Not können die Aufmerksamkeit für das Neue, das sich an Ostern ereignet hat, durchaus erschweren. Das Neue Testament beschreibt hier eine menschliche Erfahrung, die auch heute noch gilt. Vielleicht sogar mehr denn je: Die Anforderungen und Belastungen der Pandemie, der Umgang mit oft rasanten Veränderungen und das Aushalten von Ungewissheit fordern Sie, auch als Lehrerinnen und Lehrer, in besonderer Weise heraus. Da sind Ostern oder gar Osterjubel nicht immer (sofort) im Blick.

Für Ihr Engagement in Schule und (Religions-)Unterricht bedanken wir uns auf diesem Wege ganz herzlich. Sie leisten damit einen wertvollen Beitrag zur Bewältigung einer der gesellschaftlich zentralen Aufgaben der Pandemie-Bekämpfung: dass Kinder und Jugendliche möglichst gut durch diese belastende Zeit kommen können. Gleichzeitig wünschen wir Ihnen und Ihren Familien gute und gesegnete Ostertage. Auch wenn dieses Fest in diesem Jahr wieder nicht wie gewohnt gefeiert werden kann, hoffen wir, dass die österliche Freude darüber, dass „der Lebende“ nicht mehr bei den Toten ist, für Sie dennoch spürbar ist.
Für die Zeit nach den Ferien möchten wir noch auf ein Angebot unserer Abteilung hinweisen. Unter Gedenken in Hoffnung (padlet.com, Link siehe unten) finden Sie Materialien, mit denen Sie die Hoffnungsperspektive, die Ostern uns allen bietet, mit Ihren Schülerinnen und Schülern thematisieren und so auf die aktuellen Herausforderungen und Belastungen reagieren können. (Dieses Angebot versteht sich auch als Beitrag des Bistums Aachen zur Gedenkaktion des Bundespräsidenten angesichts der Opfer der Pandemie am 18. April 2021.)

Wir wünschen Ihnen alles Gute und frohe Ostern.

Bleiben Sie gesund.

Zum Padlet-Fastenzeitkalender der Abteilung Erziehung und Schule