WLAN-Nutzung nach persönlicher Anmeldung im KI möglich

J. Drewes - Arbeit im WLAN (c) Jürgen Drewes
Mo 13. Feb 2017
Für das Redaktionsteam Anno Hamacher

Mit eigenem WLAN-fähigem Laptop oder Smartphone können Sie in Fortbildungsveranstaltungen des KI oder als angemeldete/r Nutzer/-in von Medienstelle und Diözesanbibliothek vor Ort im Internet arbeiten.

Sprechen Sie uns an, wenn Sie vor Ort im KI einen WLAN-Zugang benötigen.

  • Für unsere zu Veranstaltungen angemeldeten Tagungsteilnehmer/-innen, Referenten/-innen sowie für Nutzer/-innen unserer Religionspädagogischen Medienstelle oder der Diözesanbibliothek steht im Katechetischen Institut ein gesichertes WLAN-Netz zur Verfügung.
  • Sie können vor Ort mit Internetzugang arbeiten (in allen Veranstaltungsräumen, in der Religionspädagogischen Medienstelle, im Lesesaal der Diözesanbibliothek ...).
  • Voraussetzung ist ein von Ihnen mitgebrachtes WLAN-fähiges Gerät, das IEEE 802.11b/g und die sichere Verschlüsselungstechnik WPA2 unterstützt und der mit aktueller Virenschutzsoftware ausgestattet ist.
  • Ihre persönliche Zugangskennung für das WLAN im KI erhalten Sie in Medienstelle und Geschäftszimmer des KI. Sie gilt zeitlich befristet und nur für Sie persönlich. Sie kann jederzeit erneuert oder verlängert werden.
  • Wir unterstützen mit diesem Angebot Ihre religionspädagogische oder wissenschaftliche Arbeit (im Lesesaal der Diözesanbibliothek oder in der Religionspädagogischen Medienstelle).